29.09.2023 in Aktionen

Beschlussfähigkeit

 

Aufgrund fehlender Beschlussfähigkeit muss die JHV zeitnah wiederholt werden.

Wir bitten alle Mitglieder zur nächsten JHV zu erscheinen.

Der Termin der nächsten JHV wird hier veröffenlicht.

14.07.2023 in Aktuell

Jahreshauptversammlung

 

SPD Ortsverein KrickenbachVorsitzender:

Tobias Mierzwiak

Dingelbachstraße 11

67706 Krickenbach

An die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Krickenbach

Einladung: Jahreshauptversammlung

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, den 27.07.2023 um 18:30 Uhr

Ort: Nebenraum der Mehrzweckhalle Krickenbach

Vorläufige Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Festsetzung der Tagesordnung

3. Bericht des Vorsitzenden

4. Kassenbericht

5. Aussprache

6. Bericht der Revisoren

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahl eines Tagungspräsidiums

9. Wahl einer Mandatsprüfungskommission

10. Neuwahl des Vorstands

10.1 Wahl des/ der ersten Vorsitzenden

10.2 Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden

10.3 Wahl des Kassenwarts/ der Kassenwartin

10.4 Wahl eines Schriftführers/einer Schriftführerin

10.5 Wahl von Beisitzer/innen

10.6 Wahl von Delegierten

11. Wahl von Revisoren

12. Sonstiges

13. Mitteilungen und Anfragen

Anträge müssen in schriftlicher oder elektronischer Form beim ersten Vorsitzenden eingereicht werden.

gez. Tobias Mierzwiak (Vorsitzender)

28.05.2023 in Aktuell

Ein schönes Pfingstfest

 
Pfingstfest 2023

Der SPD-Ortsverband Krickenbach wünscht allen ein schönes Pfingstfest 2023!

12.11.2022 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung

 

Einladung: Jahreshauptversammlung

Datum und Uhrzeit: Mittwoch, den 30.11.2022 um 18:30 Uhr
Ort: Nebenraum der Mehrzweckhalle Krickenbach

Vorläufige Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Festsetzung der Tagesordnung
3. Bericht des Vorsitzenden
4. Kassenbericht
5. Aussprache
6. Bericht der Revisoren
7. Entlastung des Vorstandes
8. Wahl eines Tagungspräsidiums
9. Wahl einer Mandatsprüfungskommission
10. Neuwahl des Vorstands
9.1) Wahl des/ der ersten Vorsitzenden
9.2) Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden
9.3) Wahl des Kassenwarts/ der Kassenwartin
9.4) Wahl eines Schriftführers/einer Schriftführerin
9.5) Wahl von Beisitzer/innen
9.6) Wahl von Delegierten
11. Wahl von Revisoren
12. Sonstiges
13. Mitteilungen und Anfragen

Anträge müssen in schriftlicher oder elektronischer Form beim ersten Vorsitzenden ein-
gereicht werden.
Es gelten die aktuellen Regeln des Infektionsschutzgesetzes. Das Tragen einer Mund-
Nasen-Bedeckung wird empfohlen. Diese kann am Platz abgenommen werden.

 

Tobias Mierzwiak
(Vorsitzender)

09.09.2022 in Aktionen

Sperrung Ortsdurchfahrt Krickenbach

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

laut Mitteilung des Landesbetrieb Mobilität erfolgt die Sperrung der Ortsdurchfahrt Krickenbach am 12.09.20222. Die Busse der Linien 160, 161 und 178 können Krickenbach grundsätzlich dann nur noch aus Richtung B270 anfahren und müssen im Bereich der Ringstraße drehen. Dort wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Betroffen davon sind auch die Grundschulverkehre zur GS Schopp (Linie 178). Schülerinnen und Schüler aus dem östlichen Teil von Krickenbach müssen sich zur Ersatzhaltestelle begeben und dort in den GS-Bus einsteigen. Die Abfahrtszeit der Hinfahrt (Linie 178) morgens ist noch nicht final abgestimmt. Das Fahrzeug kommt umlaufbedingt aus Richtung Landstuhl, bedient die RS plus Queidersbach und muss deshalb ebenfalls zunächst die Umleitung über Horbach (ggf. auch nur über L472/Gelterswoog) und dann weiter nach Krickenbach zur Ersatzhaltestelle fahren. Wenn die Daten der DB Regio Bus vorliegen, reichen wir die Abfahrtszeit nach. Wir gehen aber davon aus, dass durch eine Früherlegung der Fahrt die Zeit für die Umleitung kompensiert wird. Demnach könnte die Abfahrt an der Ersatzhaltestelle in Krickenbach gegen 7:15/7:20 erfolgen.
Mittags fahren die Busse der Linie 178 um 11:55 und 12:55 und 15:57 wie bisher ab, sie bedienen allerdings ebenfalls nur die Ersatzhaltestelle in Höhe Ringstraße.

Für die Schülerinnen und Schüler aus dem westlichen Teil von Krickenbach wird es ab dem 12.09.2022 drei zusätzliche Fahrten geben (Auftragnehmer Fa. Märkl aus Kindsbach). Diese drei Fahrten bedienen den provisorisch hergerichteten Wendeplatz am Ortsausgang von Krickenbach Richtung Linden (am Abzweig Auf dem Kleehügel). Der Ein- und Ausstieg in das Fahrzeug findet am Wendeplatz statt. Abfahrt morgens ist dort um 7:10. Der Bus fährt dann über Linden und Horbach zur GS Schopp. Mittags entsprechend um 11:55 und 12:55 ab GS Schopp über die Umleitungsstrecke zurück mit Ausstieg am Wendeplatz. Eine zusätzliche Rückfahrt gegen 15:55 existiert hier nicht.

Wir bitten darum, die Informationen nächste Woche an die Eltern weiterzuleiten. Anfangs wird es vermutlich 1-2 Tage etwas holprig werden. Das ist normal, wenn ein Verkehr umgestellt wird, aber das wird sich erfahrungsgemäß sehr schnell einpendeln.
Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag:


Sven Philipp
Leiter Abteilung 3 - Ordnung, Verkehr und Schulen

Kreisverwaltung Kaiserslautern
Lauterstraße 8
67657 Kaiserslautern

Tel. (0631) 7105-486
Fax (0631) 7105-476

Email: sven.philipp@kaiserslautern-kreis.de
http: www.kaiserslautern-kreis.de

VRN Info und Baustellenfahrpläne:

https://www.vrn.de/verkehrsinformationen/meldungen/19019_vrn_CMSVRN/

WebsoziInfo-News

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:130837
Heute:7
Online:1